Über mich

Hej

Ich bin Patricia, in meinen Dreißigern und wohne mit meiner Familie in Freiburg. Ich bin Mama von zwei Kindern, geboren 2019 und 2021.

Bevor und zwischen meinen Elternzeiten habe ich als Kita-Leitung in Freiburg gearbeitet. Und trotz meiner langjährigen pädagogischen Arbeit habe ich durch die Geburt meiner Kinder noch sehr viel dazulernen dürfen. Vor allem, was es wirklich heißt Elternteil zu sein. Funktionieren zu müssen, nicht immer auf Verständnis zu stoßen und vor allem, in einer Welt zu leben, die Familien nicht so unterstützt, wie diese es bräuchten und in der trotzdem jeder seine Meinung loswerden möchte.

Durch die Geburt meiner Kinder habe ich gelernt, dass wir in erster Linie nach uns schauen dürfen und uns nicht durch andere beeinflussen lassen. Dass wir nach allen Bedürfnissen schauen müssen, damit ein Familienalltag auf Augenhöhe funktionieren kann. Dass wir als Eltern sehr viele Herausforderungen meistern müssen und dafür genügend Kraft, Energie und gegenseitiges Verständnis, wie auch Unterstützung brauchen. Dass ich mehr nach mir selbst schauen muss, denn nur wenn es mir selbst gut geht, kann ich für die anderen so da sein, wie ich das gerne möchte.

Und vor allem habe ich gelernt, dass ich nicht auslernen kann. Dass jeder Tag eine andere Herausforderung birgt und dass jede neue Entwicklungsstufe der Kinder, sowie die von uns als Familie, uns unsere Grenzen aufzeigen kann.

Doch ich habe auch gelernt, wie ich mit diesen Situationen besser umgehen kann, welche Möglichkeiten es gibt, z.B. in Form von Erziehungshelfern/Alltagshelfern, die mehr Leichtigkeit bringen. Aber auch der Austausch mit z.B. anderen Müttern in Frauenkreisen, sowie das Erfüllen der eigenen Bedürfnisse sind wichtige Bestandteile eines Alltags auf Augenhöhe mit dir selbst und deiner Familie.

Und genau das möchte ich an dich weitergeben und mit dir zusammen deine eigene Lösung finden. Mit dir zusammen deine eigenen Bedürfnisse in deinen Familienalltag integrieren und mehr Leichtigkeit für die ganze Familie ermöglichen.

Und es geht hier nicht darum, perfekt zu sein. Das bin ich auch nicht, auch ich bin mal kraftlos, mal überfordert, mal lauter, etc. Es wird auch nicht ohne Probleme und Herausforderungen weitergehen. Es wird immer wieder Herausforderungen geben, aber du wirst deinen Weg finden, wie du damit einfacher und zufriedener umgehen kannst. Wie du dein Verhalten reflektieren und wie du dich dann selbst unterstützen kannst, wenn du dies möchtest. Und Fehler gehören immer dazu, denn ohne sie können wir uns nicht weiterentwickeln.

Ich habe so viel aus meinen Fehlern gelernt. Ich denke darüber nach, noch mehr zu machen.

― Unbekannt

Mein Werdegang

Seit 14 Jahren beschäftige ich mich nun mit den Hintergründen von Kindern, Jugendlichen und Familien in Theorie und Praxis.

Meine theoretischen Hintergründe habe ich im Studium in Frankfurt (Bachelor in Erziehungswissenschaften sowie Bachelor in Soziologie), als auch in Göteborg/Schweden (Master in social work and human rights) erlangt. Meine Ausbildung zur systemischen Beraterin durfte ich in Freiburg am Tandem Institut (jetzt Wispo AG) absolvieren.

Während dieser Jahre habe ich auch einige Fortbildungen besucht. Unter anderem konnte ich Grundkenntnisse in der Gewaltfreien Kommunikation, Montessori bei Kleinkindern und im Umgang mit Scham und Kränkungen erlangen. Im Sommer 2023 habe ich die Weiterbildung zum artgerecht® EOS* Coach angefangen und unterstütze meine eigene Erfahrung im Bereich Familienleben ohne Schimpfen somit noch mit weiterem theoretischen und praktischen Input. (*EOS=Erziehen ohne Schimpfen)

Seit über 12 Jahren bin ich nun bereits in verschiedenen sozialen Einrichtungen tätig. Ich habe als Studentin bereits angefangen in verschiedenen sozialen Einrichtungen zu arbeiten, Kinder und Jugendliche von 3 Monaten bis 15 Jahren begleitet, sowie auch Erwachsene.

Anschließend habe ich ein paar Jahre als pädagogische Fachkraft in Frankfurt gearbeitet, bevor ich meine Stelle als Kita-Leitung in Freiburg angefangen habe. Als Kita-Leitung habe ich vor allem den pädagogischen Teil der Einrichtungen im Blick gehabt. Mit der Geburt meiner Kinder hat sich dieser Blick noch einmal verschoben und ich konnte meine Erfahrung als Mutter und somit auch die Bedürfnisse der Eltern mehr mit in den Kitaalltag einfließen lassen.

Seit dem Ende meiner zweiten Elternzeit im Herbst 2023 habe ich als Schulsozialarbeiterin an einer Förderschule gearbeitet, sowie in der aufsuchenden Familientherapie. Seit Anfang 2024 arbeite ich als Schulsozialarbeiterin an einer Grundschule in Freiburg.

Es ist meine Vision ein bedürfnisorientiertes Familienleben, eine Familie auf Augenhöhe zu leben und Familien auf ihrem Weg zu begleiten. Es geht mir dabei um mehr Leichtigkeit für die ganze Familie und die Möglichkeit, alle Bedürfnisse der Familie zu sehen und so gut es geht zu erfüllen. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, als Beraterin zu arbeiten und andere Familien, und vor allem Frauen und Mütter, zu begleiten. Seit 2022 bin ich nun nebenbei selbstständig als systemische (Familien-)Beraterin und begleite und unterstütze Familien auf ihrem Weg. Dabei arbeite ich bindungs- und beziehungsorientiert. Es geht darum, neue Anregungen und Möglichkeiten zu finden, eigene Ressourcen zu entdecken, in den Austausch zu kommen und vor allem, sich Unterstützung zu suchen, wenn man sie braucht. Und Unterstützung braucht jeder einmal.

Zertifikationen & Ausbildung

Artgerecht® EOS Coach i.A.

2023

Im Sommer 2023 habe ich meine Weiterbildung zum Artgerecht® EOS* Coach angefangen. Artgerecht Projekt nach Nicola Schmidt.

*EOS = Erziehen ohne Schimpfen 

Systemische (Familien)Beraterin

2020 – 2022

In der ersten Elternzeit habe ich mich entschlossen mich zur systemischen (Familien)Beraterin ausbilden zu lassen. Diese Weiterbildung habe ich dann 2022 während meiner zweiten Elternzeit abgeschlossen.

M.Sc. Social Work and Human Rights

2015 – 2017

B.A. Erziehungswissenschaften sowie Soziologie 

2009 – 2014

Von 2015 bis 2017 habe ich meinen Master in Göteborg/Schweden absolviert. Hierbei bin ich in vielen Bereichen aus meiner Komfortzone herausgegangen und bin über mich hinausgewachsen. Zu meinem Glück habe ich in dieser Zeit auch meinen Partner und Vater meiner Kinder kennenlernen dürfen.

Von 2009 bis 2014 habe ich meine zwei Bachelorabschlüsse an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main absolviert. In dieser Zeit habe ich vor allen Dingen viel über mich gelernt.

Newsletter

Wissenswertes rund um die Themen Familie, Familienleben ohne Schimpfen, Tipps und Tricks bekommst du regelmäßig und kostenlos direkt in dein Postfach. Melde dich hier zum Newsletter an:

Kontakt

Spricht dich ein Angebot an? Hast du Fragen an mich oder zu meiner Arbeit? Dann melde dich bei mir oder vereinbare direkt ein kostenloses Kennenlerngespräch.

14 + 3 =

Familie auf Augenhöhe

Impressum

Datenschutz

AGB